Kapverden

Facettenreiche Inselwelt

zum Entdecken und Erholen

Kapverdische Inseln - Insel São Vicente


São Vicente

Die Insel hat eine Oberfläche von 227 km², die größte Entfernung in west-östlicher Ausrichtung beträgt 24 km und in nord-südlicher Ausrichtung 16 km. Mit 68.580 Einwohnern liegt São Vicente an zweiter Stelle der Inselgruppe, was die Bevölkerungszahl betrifft. Die Stadt Mindelo ist das große Zentrum mit 47.000 Einwohnern. Die Insel ist relativ flach und hat am Monte Verde ihren höchsten Punkt mit 774 m. Trotz der starken Erosion sind die Einflüsse des Vulkanismus noch deutlich sichtbar. Dies wird vor allem an den verschiedenen Vulkankratern deutlich, die es auf der Insel gibt. Die Insel ist äußerst trocken und das Wasser für den Bedarf der Bevölkerung wird durch die Entsalzung von Meerwasser gewonnen.

São Vicente

In der Geschichte der Insel gab es mehrere Versuche, die Insel zu besiedeln, um die großen Weideflächen für die Viehzucht zu nutzen. Jedoch begann die eigentliche Entwicklung von São Vicente erst 1838 mit der Einrichtung eines Kohledepots durch die Engländer in seinem natürlichen Hafen. Dieses Depot versorgte Überseedampfer, die den Atlantik überquerten, mit dem dafür notwendigen Brennstoff. 1850 hatten sich schon fünf Kohlegesellschaften in Mindelo niedergelassen. Sie verschmolzen mit der Zeit zu einer Gesellschaft, der Millers & Nephew und zusammen mit Cory Brothers & Co., die sich 1875 dort niederließ, zogen sie Arbeitskräfte von den benachbarten Inseln Santo Antão und São Nicolau an, was zu einem raschen Anstieg der Inselbewohner führte.

São Vicente

Die Aktivitäten im Hafen erreichten 1889 ihren Höhepunkt. In jenem Jahr registrierte man das Ein- und Auslaufen von 1.927 großen Handelsschiffen. Danach kam ein relativ langsamer Rückgang, jedoch konnte Porto Grande schließlich den Häfen von Las Palmas und Dakar keine Konkurrenz mehr machen. Porto Grande bewirkte damals eine schnelle Entwicklung des Handels auf der Insel und war das Tor des Archipels zur Welt. Auch heute noch spielen der Handel und Dienstleistungen für die Schifffahrt, wie die Versorgung der Schiffe mit Treibstoff, eine wichtige Rolle im Wirtschaftsleben der Insel.

Mindelo

São Vicente

Der Hafen und der damit entstehende Handel erlaubten Mindelo ein schnelles Wachstum und schon 1879 bekam die Siedlung das Stadtrecht. Das Zentrum der Hauptstadt von São Vicente zeigt in der Architektur vieler Häuser und Baudenkmäler sowohl englische als auch portugiesische Merkmale. Da Porto Grande seinerzeit von Schiffen aller möglichen Nationalitäten angelaufen wurde und sich Matrosen aller Rassen und Kulturen dort trafen, verwandelte sich Mindelo in die weltoffenste Stadt des Archipels. Aus jener Zeit rührt die Offenheit der Bewohner von Sao Vicente und ihre Neugier für andere Denkweisen und Kulturen, seien es afrikanische, europäische oder amerikanische.

São Vicente

Mindelo ist ein Kulturzentrum, in dem vor allem der künstlerische Ausdruck von Musik und Literatur gepflegt wird. Durch das Gymnasium von São Vicente gingen mehrere Generationen von kapverdischen Schriftstellern und Denkern. Diese Tatsache erfüllt die Mindelenser mit besonderem Stolz. Die Zahl der Intellektuellen, der plastischen Künstler und Musiker, die in Mindelo ihren Wohnsitz haben, verwandelt die Stadt in die kulturelle Hauptstadt des Archipels.

São Vicente

Wenn die Sonne über Mindelo untergeht, werden die Straßen lebendiger und kündigen das äußerst lebendige und intensive Nachtleben der Stadt an. In vielen Restaurants begleiten Musikgruppen, die normalerweise nur akustische Instrumente spielen, die Gäste mit angenehmen Melodien und Gesängen. Danach kann man das Nachtleben in den Diskotheken von Mindelo, die sich ab Mitternacht füllen, kennenlernen. Dort mischt sich moderne Musik mit karibischen und kapverdischen Rhythmen und nicht wenige Besucher tanzen, bis die Sonne wieder aufgeht.

São Vicente

Der Karneval von Mindelo ist der wichtigste und lebendigste auf den Kapverdischen Inseln. Zuerst war er eine portugiesische Tradition, die sich dann weiterentwickelte und einen Teil des brasilianischen Karnevals integrierte. Heute ist er ein Fest mit eigenen Merkmalen, der die Massen mobilisiert. Schon zu Jahresbeginn spürt man die Nähe des Karnevals. Je näher er rückt, desto deutlicher werden die Anzeichen. Anonyme Künstler werden kreativ und mehr oder weniger organisierte Karnevalsgruppen formieren sich. Im Karneval selbst strömen die Bewohner auf die Straßen und tauchen ein in ein Ambiente aus Träumen und Phantasie. Alle Bevölkerungsschichten, ohne Ausnahme, nehmen am kollektiven Vergnügen teil und vergessen die Sorgen des Alltags. Besucher, die von anderen Inseln kommen und Touristen aus anderen Ländern, die immer häufiger kommen, werden schnell integriert.

Das Festival von Baia das Gatas

São Vicente

Im August, an dem Wochenende, das dem Vollmond am nächsten liegt, treffen sich die Bewohner von Mindelo am natürlichen Schwimmbad von Baia das Gatas, zu einem dreitägigen Festival. Drei Tage und drei Nächte verwandeln sich der Strand und die Umgebung in eine Art bunte, magische Stadt aus Zelten, in der es nach gegrilltem Fleisch und alkoholischen Getränken riecht. Das Festival, bei dem sich Jung und Alt, örtliche und angereiste Musikfreunde treffen, verläuft stets in großer Harmonie. Außer den Konzerten von örtlichen, nationalen und internationalen Gruppen gibt es auch Tanzdarbietungen, Pferderennen und andere Unterhaltungsprogramme. Viele nehmen ein anregendes Bad während sie den Musikgruppen zuhören.

São Vicente

Das ruhige, kristallklare Wasser und die Gefahrlosigkeit, mit der man hier baden kann, machen Baia das Gatas zum angenehmsten Strand von Sao Vicente. Es handelt sich um eine große Lagune, die von vulkanischen Formationen vom Meer getrennt wird und somit ein großes, natürliches Schwimmbad in einer beeindruckenden Landschaft bildet. Zwischen Baia das Gatas und Mindelo liegt ein breites Bergmassiv. Die Entfernung beträgt lediglich 12 km und man ist mit dem Auto sehr schnell dort. Auf halbem Weg gibt es einen Abzweig zum Monte Verde, dem höchsten Punkt der Insel auf 750 m Höhe. Von hier aus hat man einen herrlichen Rundblick auf die Bucht von Porto Grande und an klaren Tagen kann man die Inseln Santa Luzia und Santo Antão sehen.

Alle interessanten Orte sind mit Mindelo durch gut ausgebaute Landstraßen verbunden und können mühelos erreicht werden. Die Landschaft, obwohl sehr trocken, hat einen gewissen Reiz.

Laginha

Wenn man die schönsten Strände der Insel Sao Vicente finden will, muß man sich von Mindelo entfernen. Der Strand von Laginha ist der zugänglichste für die Bewohner der Stadt und äußerst geeignet für ein Bad im Meer. Vor allem im Sommer und an den Wochenenden herrscht hier reges Treiben und Laginha wird zu einem ganz speziellen Treffpunkt für die Bewohner.

Calhau

São Vicente

Über eine sehr gute Landstraße kommt man in ca. 20 Minuten nach Calhau. Auf dem Weg kann man mehrere Oasen sehen, die meist von einer Wassermühle gekrönt werden. Diese fördern Wasser aus dem Boden und erlauben ein wenig Landwirtschaft an diesen Stellen. Calhau ist eine Bucht, die von abrupten Klippen umgeben ist. Die Formationen, die man dort sieht, sind vulkanischen Ursprungs. Hiervon zeugt auch ein Vulkankrater, der trotz der fortschreitenden Erosion gut erhalten ist. Calhau ist ein von Anglern bevorzugter Ort, jedoch trifft man hier auch, vor allem am Wochenende, auf Gruppen, die ein Picknick am Meer machen. Man kann hier auch baden, jedoch ist Vorsicht angeraten.

São Pedro

Ungefähr 10 km von Mindelo entfernt, wenn man die Landstraße zum Flughafen nimmt, liegt der Strand von São Pedro. Er ist sehr lang und der Wellengang ist hier spektakulär. Nach Meinung einiger Profis und Weltmeister, handelt es sich hier um einen der bestgeeigneten Ort der Welt für Windsurfer. Für Badegäste wird große Vorsicht empfohlen, denn hier gibt es starke Strömungen und Strudel.

Ihr Kontakt zu uns

Für Fragen und kompetente Beratung stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung.

Telefon 06196-92 00 9 20


Unterkünfte Insel São Vicente

Kontakt | Links | Sitemap | Impressum | AGB`S Kopp Tours | AGB`S Reisebüro Kopp | Datenschutz